27.11.20 Der Adventskranz leuchtet einen Weg zu Jesus

Zum 1. Advent gestaltet Schuldekan Torsten Trautwein einen Video-Impuls mit Kerze und Lebkuchen. Damit eröffnet er eine Reihe von Kurzimpulsen zum Sonntag. Wo das persönliche Zusammenkommen zurzeit so schwierig ist, laden sie als digitale Andacht ein zum Innehalten ... Aufschauen ... Weitergeben.

mehr

21.11.20 Hausgebet im Advent?

Traditionell schon laden die christlichen Kirchen in Baden-Württemberg in der ersten Dezemberwoche zum Ökumenischen Hausgebet im Advent ein. Eine Frage ohne Fragezeichen steht in diesem Jahr über dem Abend: "Kind oder König".

mehr

12.11.20 Buße, Trost und Alltag - Gottesdienst am Buß- und Bettag

Den Gottesdienst am Buß- und Bettag für die Evangelischen Kirchengemeinden Dobel und Neusatz-Rotensol hält Pfr. Matthias Ahrens am Mittwoch, 18. November 2020 um 19:00h in der Auferstehungskirche Neusatz.

mehr

05.11.20 Vaterunser mit bunten Blumen

Bunte Blumen laden im nebligen November dazu ein, sich bei der persönlichen Andacht mit dem Vaterunser zu befassen. Anregungen des Seminars "Stufen des Lebens" sind in der Auferstehungskirche Neusatz zu sehen.

mehr

04.11.20 Letzter Gemeindebrief vor der Verbundkirchengemeinde

Ende Oktober ist der letzte Gemeindebrief Neusatz-Rotensol vor der Verbundkirchengemeinde erschienen und an die Gemeindeglieder verteilt worden. Wenn zum Februar der nächste erscheint, wird er auch Mitteilungen aus Dobel und gemeinsame Nachrichten enthalten.

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 02.12.20 | „beraten und beschlossen“

    Drei Tage dauerte die Herbsttagung der 16. Württembergische Landessynode. Einen Überblick über die Diskussionen und Entscheidungen bietet das neue Heft "beraten und beschlossen". Sie können es hier als PDF herunterladen.

    mehr

  • 01.12.20 | Psalm 24 als Augenschmaus

    Der erste Beitrag des EKD-Adventskalenders kam aus Württemberg: eine opulente Video-Version des 24. Psalms "Machet die Tore weit und die Türen in der Welt hoch, dass der König der Ehre einziehe!"

    mehr

  • 01.12.20 | 450. Todestag von Matthäus Alber

    Matthäus Alber wurde der Reformator seiner Heimatstadt Reutlingen. Dort formte er ein evangelisches Modell für die Stadt, das nach und nach Vorbild für ganz Württemberg werden sollte. Er wurde auch der „Luther Schwabens“ genannt.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de