Lebenszeichen aus Bernshausen und Urnshausen (1. März 2021)

Sehr geehrter Herr Ahrens, sehr geehrte Kirchenräte der Gemeinden (Neusatz-) Rotensol und Dobel,

nun auch mal wieder ein Lebenszeichen aus Thüringen. Trotz Corona gibt es uns noch!
Danke für die Zusendung der Gemeindebriefe und des Newsletters. Unseren Gemeindebrief finden Sie immer unter: https://www.kkbasa.de/gemeinden/urnshausen/

Aus unseren Orten gibt es wenig Neues zu berichten.  Leider ist auch bei uns die Gemeindepädagogik, Kinderarbeit, Konfirmanden, Erwachsene, Senioren, zum Stillstand gekommen. 
Diese Bereiche digital abzudecken ist hier in der Rhön sehr schwierig.


Umso glücklicher sind wir in den Gemeinden, dass die Gottesdienste seit Ende April 2020 in Präsens gefeiert werden können. Gerade auch für die älteren Gemeindeglieder ist dies oftmals der einzige Punkt, an dem in dieser schwierigen Zeit soziale Kontakte gepflegt und erlebt werden.  Seit Ende Dezember feiern wir auch monatlich wieder gemeinsam Abendmahl.  Ich hätte nie gedacht, dass dies von den Gemeindegliedern so sehr vermisst würde.

Auch wir freuen uns wieder auf die Zukunft, auf den Sommer, auf Gemeindefeste, auf Freizeiten und Begegnung der verschiedensten Art.


Dazu starten gerade unsere Passionswege, einen Infoflyer hänge ich mit an.  Wir sind gespannt, wie dies von den Gemeinden angenommen wird.

Natürlich sind wir auch gespannt, wie und ob es mit den Gemeindepartnerschaften weitergehen wird. Für all das gilt natürlich: Alles hat seine Zeit!


Solch eine Partnerschaft, solch ein Miteinander muss getragen sein zuerst von der Gemeindeleitung und dann von den Gemeindegliedern selbst.


Wir sind gespannt, wie sich das weiter entwickelt.

So, das als ein kleines Lebenszeichen aus der Rhön!


Ihnen allen Gottes segen wünschend


Olaf Schnarr (Pfarrer)

Gegenseitige Besuche der Partnergemeinde

 

Besuch in Bernshausen 2015

Bericht zum Besuch 2015